Wenn Musikmachen schmerzt

Schmerzen im Arm, Probleme mit den Zähnen oder Auftrittsängste sind medizinische Sorgen, die viele Musikerinnen und Musiker plagen. Die Schweizerische Gesellschaft für Musikmedizin widmet sich seit 20 Jahren der Gesundheit der Musizierenden. Ihre Präsidentin, Martina Berchtold-Neumann, gibt im Gespräch mit «unisono» einen Überblick über das Thema. [Interview in Unisono Nr. 4/2018]

Von Aufführungs- und Kopierrechten

Darf ein Musikverein Noten kopieren oder Aufnahmen eines Konzerts ins Internet stellen? Der Schweizer Blasmusikverband hat diese und weitere Fragen mit der SUISA und ProLitteris geklärt.
Herausgekommen sind ein Merkblatt und ein Antworten-Katalog. «Unisono» hat sich die Dokumente angeschaut. [Artikel für Unisono Nr. 12/2017]

«Stillstand ist Rückschritt»

Isabelle Ruf-Weber wird als erste Frau mit dem Stephan-Jaeggi-Preis geehrt. «unisono» sprach mit ihr über Herausforderungen und das Sichweiter-Bewegen in der Blasmusik, aber auch über die Emanzipation. «Nicht die unbefriedigende Situation beklagen! Sondern sich mutig dagegen auflehnen und Neues ausprobieren», rät die Dirigentin und Dozentin Vereinen, die nicht weiterkommen. [Interview in Unisono 11/2017]

Dirigentensuche: Kein Problem bis schwierig

Während einige Vereine Mühe haben, eine neue musikalische Leitung zu finden, sind andere erstaunt, wie viele Bewerbungen bei ihnen eingehen. Vom Mangel an geeigneten Dirigentinnen und Dirigenten sprechen indes alle. Welche Erfahrungen machen die Vereine bei der Dirigentensuche? Wie nehmen sie den Dirigentenmangel wahr? Und wieso ist es für einige schwierig und andere nicht? [Artikel in Unisono Nr. 10/2017]