Von Lampenfieber, Perfektion und Konkurrenz

Herzklopfen, ein trockener Mund oder Schweissausbrüche: Wohl jede Musikerin und jeder Musiker kennt Lampenfieber. Der Stress, der diese Symptome auslöst, kann anregend sein. Er kann aber auch zum Problem werden. Darüber sprach «unisono» mit der ehemaligen Posaunistin Pia Bucher. Die Kinesiologin hilft Musizierenden, mit Stress umzugehen, und gibt Kurse zum Thema. [Interview in Unisono 10/2018]

«Die Blasmusik ist auf gutem Weg»

Rolf Schumacher hat nach 16 Jahren, davon 14 als Vizepräsident, die Musikkommission des Schweizer Blasmusikverbandes verlassen. Der Verband hat den Berner Dirigenten, Blasmusik-Experten und Pädagogen deshalb kürzlich zum Ehrenmitglied ernannt. Zeit für ein Gespräch über die Entwicklung der Blasmusik, Projektorchester und die Dirigentenausbildung. [Interview in Unisono Nr. 7/2018]

Wenn Musikmachen schmerzt

Schmerzen im Arm, Probleme mit den Zähnen oder Auftrittsängste sind medizinische Sorgen, die viele Musikerinnen und Musiker plagen. Die Schweizerische Gesellschaft für Musikmedizin widmet sich seit 20 Jahren der Gesundheit der Musizierenden. Ihre Präsidentin, Martina Berchtold-Neumann, gibt im Gespräch mit «unisono» einen Überblick über das Thema. [Interview in Unisono Nr. 4/2018]

Von Aufführungs- und Kopierrechten

Darf ein Musikverein Noten kopieren oder Aufnahmen eines Konzerts ins Internet stellen? Der Schweizer Blasmusikverband hat diese und weitere Fragen mit der SUISA und ProLitteris geklärt.
Herausgekommen sind ein Merkblatt und ein Antworten-Katalog. «Unisono» hat sich die Dokumente angeschaut. [Artikel für Unisono Nr. 12/2017]